Zölibat

Ist die Abschaffung des Zölibats die Lösung des Problems. NEIN !

Bei den röm-katholen ist jedweder Sex außerhalb der Ehe schlichtweg nicht vorhanden.

Daß es bei den röm-katholen Priestern trotzdem vorkommt ? Sie sind ja mit der Kirche verheiratet, also ist Sex in der Kirche doch ganz legitim ?!

(Es sei denn, es handelt sich um einen Polizisten und seiner Freundin, die es auf der Empore treiben!!!)

Heiner Geissler, (CDU-Mitglied, überzeugter Katholik), erläuterte letzthin in einer Fernsehsendung das Zölibat wäre etwa 1000 Jahre nach Christus eingeführt worden. Man wollte einfach verhindern, daß Priester Vermögen an Ehefrauen oder Kinder vererben. Die Kirche wollte das lieber für sich selber haben.

Dies ist wohl heute noch so. Die Pfarrers vererben ihr Vermögen ja meist nicht an Ehefrauen oder Kinder, sondern an die alleinseligmachende katholische Kirche.

Da wird sie ja von Ratzingers einiges bekommen. Gelder, die der bayerische Steuerzahler bezahlt hat. Das nennt man Umverteilung vom Staat an die Kirche. Die Kirche hat wie alle Gierigen halt immer noch nicht genug. Wirklich christlich, diese Organisation.

Immer zu Spenden aufrufen. Sollen die dummen Schäfchen nur spenden! Die römisch – katholische Kirche hat nichts zu verschenken. Das Geld für die Armen auf dieser Welt verwenden ? Wer wird denn so doof sein ? Dann ist es ja weg !!! Da legen wir lieber Euro auf Euro, Dollar auf Dollar ….auch die Kirche weiß nicht, ob es „morgen“ vielleicht besser ist Geld auf dem eigenen Konto zu haben…. als einen Armen zu unterstützen, der ja eh nicht mit Geld umgehen kann.

Man muß sich in der Kirche vorsehen! Man weiß schließlich nicht, was morgen sein wird ? Vielleicht kann man sich den Zugang ins Himmelreich ja doch mit Geld erkaufen ??  

  

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.