Mißbrauch bei den Römisch – Katholen

Nein, es geht also nicht auschließlich um sexuellen Mißbrauch.

Die Ordensleute haben auch ordentlich gezüchtigt, bis zu 40 Schüler mußten sich dazu in Reih und Glied aufstellen, bei Schlägen auf den nackten Hintern gabs Rabatt, wer vor Angst in die Hosen machte, bekam dafür die doppelte Ration ab, andere mußten ihr Erbrochenes  wieder aufessen…….

Alles natürlich im Namen Christi……

Lieber Gott, ich bin so froh bei denen ausgetreten zu sein. Glücklicherweise bist Du ja nicht nur für die römisch-katholischen zuständig, aber ich vermute mal Du bist auch schon längst ausgetreten. Dann lieber doch alt-katholisch. Die haben keine Internate und auch keinen derart großen Verwaltungs- und Verschweigungsapparat wie die röm-katholen.

Benedikt war in seinem früheren Leben für den Mißbrauch in der Kirche zuständig. Also, für den Umgang damit. Als Papst hat er dann verfügt, Mißbrauch sei kein Thema in seiner Kirche.   Man wollte auch weterhin den Mantel des Schweigens darüber ausbreiten. Mit dieser öffentlichen Lawine von der Kirche psychisch hingerichteter ehemaliger Schüler hat man halt nicht gerechnet. Dumm gelaufen. 

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.