Archive for März, 2008

Zisch – das war der Transrapid

Sonntag, März 30th, 2008

Laut Münchner Merkur hat man für den Transrapid insgesamt 2,4 Milliarden Euro aufgewandt.

1, 4 Milliarden Steuergelder =  58 Prozent

800 Millionen die Industrie  =  33 Prozent

200 Millionen die Bahn          =    9 Prozent

Das Geschäft soll also ähnlich laufen wie bei der Atomkraft.

Der Steuerzahler übernimmt den Großteil der Kosten, die Betreiber der Atomkraftwerke sind zuständig für den Gewinn. Ein sehr vorteilhaftes Geschäftsmodell, das muß man anerkennen.

Stoiber will nicht mehr in den Landtag

Sonntag, März 30th, 2008

Tja, wie an anderer Stelle früher schon mal vermeldet:

Dieser Stimmkreis Bayerns hatte lange Zeit einen Ministerpräsidenten, aber leider keinen Stimmkreisabgeordneten. Auch wenn Stoiber jetzt die nächste Legislaturperiode vielleicht so manches „gut hätte machen können“ hinsichtlich des Wirkens eines Stimmkreisabgeordneten, glaubte doch wohl niemand ernsthaft Stoiber hätte sich mit der Rolle eines einfachen Abgeordneten zufrieden gegeben. Wenn die Wahlen nicht so gut laufen sollten für die CSU, ist für die verbliebenen CSU-ler im Landtag Präsenzpflicht angesagt. Das lag Stoiber bislang schon nicht.

Also wird es doch der Bachhuber machen, damit der nicht mit 52 schon in Rente gehen muß. Und um den Proporz im Stimmkreis zu wahren. Muß er halt noch a bisserl überredet werden. Das wird schon.

Dann kann er sich ja gleich dafür einsetzen, daß ein Teil des bayerischen Transrapid-Geldes in die Verlängerung der S 7 umgeleitet wird. Damit die Petition der Wolfratshauser CSU nicht umsonst war.

Polizist beim Derblecken

Freitag, März 28th, 2008

Da hat also jemand, womöglich gar ein Polizist, Anzeige gegen die Bauernbühne erstattet, weil beim Derblecken auf der Bühne ein Polizist bzw jemand in einer Polizeiuniform zu sehen war. Na, wenn wir sonst keine Sorgen haben.

Gerüchteweise war zu vernehmen, Herr Wensauer hätte schon Interesse an der Polizeiuniform angemeldet. Damit er sich den Baggern des Brauhauses in den Weg stellen kann – beim Aufklauben von Wurzelstücken.   

Und nochmal Transrapid

Freitag, März 28th, 2008

Daß der Transrapid teurer geworden ist, wäre ja nicht so schlimm. Schlimm ist aber daß unsere Leute an der Regierung – also Stoiber, Beckstein, Huber etc – die alte Kostenschätzung für den Transrapid tatsächlich geglaubt haben ????

Heißt also im Klartext, die Lobbyisten können noch so großen Schmarrn verzapfen – die Regierung glaubt das auch noch. Da kann man dann schon verstehen, daß die Regierung eine längere Laufzeit von Atomkraftwerken will, die Pharmaindustrie unterstützt wo sie nur kann, lieber keine Finanzmittel zur Beschäftigung von Steuerprüfern ausgeben will, usw usw 

Raucher und Nichtraucher

Donnerstag, März 27th, 2008

Bayern verfügt also jetzt über das schärfste Nichtraucher-Schutz-Gesetz. Nur keiner hält sich dran. Während in den anderen Bundesländern die Raucher wenigstens in ein Nebenzimmer müssen, haben in unseren Kneipen wieder die Raucher das Sagen.

Da ist die Kneipe bis 18:00 eine Nichtraucher-Kneipe. Anschließend ist es dann ein Raucherclub. In der Schließungsstunde (Reinigung) wird kurz gelüftet, dann können wieder die nichtrauchenden Frühstücksgäste kommen !?

Da hat die CSU mal wieder was gründlich gemacht. Letzthin hat es mal geheißen, da müßten die „langfristig Denkenden“ von der CSU ran. Na, gute Nacht ! 

Flughafen

Donnerstag, März 27th, 2008

Der Flughafen ist natürlich ein Arbeitsplatzbeschaffer. Man will mit dem Flughafen nicht nur bayerische Interessen bedienen, nein man möchte zu den großen Flughäfen aufschließen. Eine vierte Startbahn wird auch noch kommen.

Man brüstet sich mit vielen Umsteigern. Leute, die in München das Flugzeug wechseln. Was natürlich in kürzester Zeit geschehen soll. Die Leute also keine Zeit haben, am Flughafen Geld auszugeben. Außerdem hat ja jeder Angst, daß man es ihm beim Einsteigen wieder wegnimmt.

Das alles fördert man mit Billig – Airlines und einem günstigen Preis für das Kerosin.

Ansonsten ist die CSU aber natürlich, selbstverständlich, selbstredend auch für die Bewahrung (Konservation; man ist ja eine konservative Partei) der Natur zuständig. Soll heißen, wir predigen das eine, machen aber das andere. Wie es aussieht, ist das mitterweile auch beim Wähler angekommen. Lang genug hat es gedauert.

Transrapid

Donnerstag, März 27th, 2008

Der Transrapid ist also heute zu Grabe getragen worden. Stoiber versteht nicht, warum der innerhalb von sechs Monaten so viel teurer geworden ist.

Es hat sich aber tatsächlich was geändert in der Republik. Früher hätte man gesagt das kostet etwa 1,5 oder 1,85 oder gar 2 Milliarden. Daraufhin hätte man zu bauen begonnen, hätte irgendwann festgestellt daß das Geld aus ist – und dann weiter und fertig gebaut indem man entsprechend viel  Geld nachschießt. Hat diesmal nicht geklappt, weil es der Freistaat nicht alleine entscheiden und finanzieren kann, sondern auf Bund und Industrie angewiesen ist. Was ein Segen !

Und ich weiß immer noch nicht, warum nicht vor der eigentlichen S 8 eine Express-S-8 ohne Halt zwischen Leuchtenbergring und Flughafen verkehren kann. Ist halt nicht so prestigeträchtig wie ein Transrapid.

Oder ein ICE vom Hauptbahnhof über Ostbahnhof und Erding zum Flughafen und weiter auf der Marzlinger Spange nach Landshut-Regensburg-Nürnberg ? Und umgekehrt.

Zeit genug hätte man ja gehabt, seit den Anfängen der Flughafenplanung.

  

Lidl

Donnerstag, März 27th, 2008

Lidl entschuldigt sich bei den „gefilmten“ Angestellten. Aber nur in den Filialen wo es zu Beschwerden gekommen ist. Übereifrige Detektive, wegen Ladendiebstählen heißt es wenn Kameras die Kassenschublade bzw hinter den Kulissen gefilmt wird ????

Glauben Sie den Beteuerungen des Managements nichts, aber auch gar nichts. Wer bei Lidl arbeitet, hat nichts zu lachen. Die Mitarbeiter dieses Unternehmens können einem nur leidtun.  Außerdem gibt es noch andere Discounter- wenn es denn schon ein Discounter sein muß – bei dem Sie ihr Geld lassen können. Und der muß dann vielleicht einen weiteren Mitarbeiter einstellen, einen der vorher bei Lidl gearbeitet hat?!

Saulgrub

Donnerstag, März 27th, 2008

Es geht aus dem Zeitungsartikel nicht hervor für welche Partei der nicht wiedergewählte Bürgermeister von Saulgrub angehört. Auf einer Liste zu kandidieren und wenn es dann nicht so ausgeht, wie man das gern gehabt hätte das Mandat hinzuschmeißen – eine bodenlose Sauerei!

Als Gemeinderat ist sich der geschaßte Bürgermeisterkandidat zu fein. Dann soll er halt nur als Bürgermeister kandidieren und nicht als Gemeinderat.    

Und nach der Wahl ist vor der Wahl

Mittwoch, März 26th, 2008

Deshalb geht es – was die Stadtpolitik oder auch Stattpolitik betrifft – weiter unter

www.stadtpolitik.wolfratshausen.wor-online.de